HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 400 
15.12.2019

Vorweihnachtliche Matinée

Bericht: Peter Tritthart, Fotos: Octavia Tritthart, Peter Tritthart

HV

3. Advent. Traditionsgemäß lädt der Heimatverein an diesem Tag zur Matinée ein. Die Gemeinschaftsgrundschule "Am Haarbach" stellt uns ihre Aula zur Verfügung, und freiwillige Helfer des Heimatvereins haben Stühle aufgestellt (und sie entstaubt) und Programmhefte verteilt und den Raum ein wenig festlich ausgeschmückt.

Die Vorbereitungen zur Matinée hatte dieses Mal und zum ersten Mal unser Mitglied Christian Debald getroffen, nachdem Dr. Klaus Dornseifer, der diese Aufgabe viele Jahre lang erfüllt hatte, sich von den aufreibenden Tätigkeiten etwas zurückgezogen hat.

HV

Viele Mitglieder und Freunde waren zu diesem festlichen Akt erschienen. Unser Vorsitzender, Dr. Siegfried Graf, begrüßte die Gäste und gab die Moderation weiter an Christian Debald, der im weiteren Verlauf munter durch das Programm führte.

HV

Als Erstes traten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a der Gemeinschaftsgrundschule "Am Haarbach" auf, sangen schöne Weihnachtslieder und tanzten im Kreis unter der Leitung ihrer Lehrerin, Frau Christine Willers-Vellguth. Zum Lohn bekamen die Kinder ein paar Süßigkeiten und ihre Lehrerin einen prachtvollen Blumenstrauß.

HV

Nach einer kurzen Umbauphase, die Herr Debald uns mit einem Heinz-Erhard-Gedicht verkürzte, betrat das Mandolinenorchester "Edelweiß" aus Würselen die Bühne. Sie hatten vor zwei Jahren schon einmal das Publikum hier begeistert. So gab es auch dieses Mal wieder wunderschöne Zupfmusik. Geleitet wurde das Orchester von Renate Reich, und die Solistin Monika Kettenis verzauberte uns mit ihrem Gesang.

HV

Sopran Sängerin Monika Kettenis

HV

Dialektvortrag mit Karin Kalbhen

Zwischendurch wurde auch das Publikum aufgefordert, ein paar weihnachtliche Lieder zu singen, bei denen Christian Debald uns am Klavier begleitete, bevor das Mandolinenorchester weitere Musikstücke zum Besten gab.

Nächster Programmpunkt waren ein paar lustige Mundart-Geschichten, die Karin Kalbhen uns vortrug. Anschließend trat die Sopran-Sängerin Elisa Quinker auf und beeindruckte sehr mit ihrer klaren Stimme und den sorgsam ausgewählten Stücken. Unser Vorsitzender bedankte sich bei ihr mit einem Blumenstrauß.

HV

HV

Wie schon in den Vorjahren begeistete uns schließlich wieder die Chorgemeinschaft Haaren unter der Leitung von Katja Henkens-Rolle. Dieser Chor, bei dem einige unserer Mitglieder mitsingen, ist immer wieder ein Erlebnis. Ganz zum Schluss sangen dann alle "Et Creskenk well komme" und "Stille Nacht, heilige Nacht". Unser Moderator Christian Debald verabschiedete uns und wünschte uns frohe Festtage.

HV







Buch
Das neue Buch ist da!

Die Bücher können ab sofort im Heimatforum abgeholt werden (Mo 10-12 Uhr oder beim Mittwochstreff).

Nächste Termine:
Mi, 14.10.2020
Mittwochstreff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum
max. 20 Besucher erlaubt. Maskenpflicht im Flur und beim Umhergehen

Mi, 28.10.2020
Mittwochstreff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum
max. 20 Besucher erlaubt. Maskenpflicht im Flur und beim Umhergehen
Denkmaltag
    © 2020 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.