HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder
Mühlrad

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 199 
05.03.2013

Dienstagstreff und Verzällabend

Bericht: Helmut Vondenhoff

Unser Halbjahresprogramm läuft trotz der umfangreichen Vorbereitungen für das neue Archiv in gewohnter Weise weiter, Dienstagstreff und Verzällabend sind und bleiben der Favorit für unsere Mitglieder, die sich gerne regelmäßig treffen um ihre Erinnerungen auf zu frischen und um Neuigkeiten zu erfahren. Unsere Mitglieder Maria und Herbert Schwartz die nun schon seit einiger Zeit in Würselen wohnen, besuchten den Verzällabend mit einigen Flaschen guten Rebensaftes den sie den übrigen Besuchern spendierten. Der Vorsitzende Helmut Vondenhoff bedankte sich bei den Beiden für die edlen Tropfen und stieß mit allen gemeinsam auf die Gesundheit von Maria und Herbert an. Ein weiteres Geschenk erreichte uns in Form eines großen Bildes von 60 X 60 cm, aufgezogen auf Holz, es ist eine Luftbildaufnahme des Bereiches Strangenhäuschen, Krefelderstraße, Atzenbenden, Ravelsberg. Die Aufnahme stammt aus den 55er Jahren und zeigt deutlich dass es zu der Zeit noch keine Autobahn, noch keine Holland-Linie gab. Von Hans Bücken, Mitglied der Laurensberger Heimatfreunde, der das Bild von Dolf Baltussen von den Heimatfreunden Vaals erhielt, kam es an den Vorsitzenden unseres Vereins und schließlich nach Haaren wo es sicher einen Platz im neuen Heimatarchiv finden wird. Über die angestrebte Zusammenarbeit mit dem Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian in Würselen mit gemeinsamen Aktivitäten ging es auch bei der Besprechung und Anmeldung für eine gemeinsame Bus-Rundfahrt durch Haaren, Verlautenheide und Würselen. Für 50 Mitfahrer wird es eine gute Gelegenheit geben die Stadtteile und Würselen aus der Touristenperspektive zu erleben, Erklärungen zu den angefahrenen Zielen werden von ortskundigen Führern abgegeben. Auf der einmal jährlich stattfindenden Bücherbörse im alten Rathaus in Würselen, bei der wirklich gute Bücher zu Schnäppchenpreise zu erhalten sind, fand dieses Mal auch eine Buchvorstellung, eine Neuerscheinung statt. Stefan Kahlen, Sohn der früheren stellvertretenden Bürgermeisterin von Würselen, Marianne Kahlen und des Leiters der Landwirtschaftlichen Berufsschule auf Marienhöhe Josef Kahlen, und unser Mitglied Iris Gedig schrieben ein Buch über die Geschichte und das Schicksal der jüdischen Metzgers-Familie Jacob Voss aus der Wilhelmstraße. „Far away from Würselen“ ist der Titel des Buches und spielt auf die engen Kontakte der beiden Autoren zu den Nachkommen der Familie Voss in den Vereinigten Staaten an. Jahrelange Recherchen und Nachforschungen, Befragungen, Telefonate, Besuche in Archiven führten schließlich zu einer Fülle von Informationen die sich auf 200 Buchseiten wieder finden. Man ist tief beeindruckt von der Familiengeschichte der Familie Voss, mittlerweile, aber viel zu spät, erfährt man ja mehr über einzelne Schicksale der Juden, über die besonderen Umstände, wie die Juden vor und nach 1938 behandelt wurden. Helmut Clahsen hat uns durch seine Bücher und seine Vorträge mehr Transparenz in die Geschichte der Juden in der Aachener Region gebracht. Das Buch von Stefan Kahlen und Iris Gedig wird sich da anschließen und ebenso die traurigen Sachverhalte, wie sie waren, aufzeigen und schildern. Da wir für den Verein ein Buch erworben hatten, konnten unsere Besucher/innen sich über Inhalte und Stoff im Durchlauf vorab ein Bild über ein deutsch-jüdisches Schicksal machen. Schon hier gab es Kaufinteresse für dieses neue Buch, wir werden Exemplare besorgen und so unsere Autoren in ihren Bemühungen über Aufklärung und objektiver Berichterstattung unterstützen.

HV

Zum Wohle Maria und Herbert Schwartz

HV

Busfahrt buchen und Buch studieren

HV

Klaus Moers und Josef Henn studieren das neue Bilder-Projekt Kindergarten-Bilder

HV

Toni Tümmers, Erika Dahlmanns, (früher Bodem) und Karl Pütz

HV
Bildquelle: www.familienbuch-euregio.de

Der frühere Bürgermeister von Würselen, jetziger Präsident des Europaparlaments, Martin Schultz und unser Mitglied und Mitautorin Iris Gedig bei der Buchvorstellung.





Buch
Buchvorstellung

und Verteilung am 17.08.2021

18 Uhr im Seniorenzentrum

Nächste Termine:
Alle Termine unter Vorbehalt!

Mi, 11.08.2021
offener Treff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum

Di, 17.08.2021
Präsentation und Vorstellung des Jahrbuchs 2021
18:00 Uhr Seniorenzentrum Am Haarbach

Mi, 25.08.2021
Rundgang durch Quinx
14 Uhr (Abf. 14:15) Haaren Markt

In Juli und August gilt für unsere Veranstaltungen:

a. Begrenzte Personenzahl im Heimatforum.

b. Zutritt zum Heimatforum nur mit tagesaktuellem Test bzw. Impfnachweis1 oder Genesungsnachweis2.

c. Eintrag in Anwesenheitsliste ist Pflicht.

d. Maskenpflicht für alle, die nicht auf einem festen Sitzplatz sitzen.

1 Mit Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.
2 Mit Nachweis eines positiven Testergebnisses, das auf einer Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) beruht und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.
    © 2021 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.