HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder
Mühlrad

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 079 
20.04.2010

Haaren und seine Selbstverwaltung

Bericht: Helmut Vondenhoff

Karl Pütz, ehemaliger Vorsitzender des Heimatvereins, ehemaliges Stadtratsmitglied, ehemaliger Bezirksvorsteher in Haaren, weitere Aufgaben, Posten, Ehrenämter ließen sich beliebig fortsetzen. Seine Erfahrungen aus Politik und Verwaltung, gepaart mit dem Talent Reden, Ansprachen und Vorträge zu halten, kamen in seinem Vortrag im Heimatforum voll zur Geltung. Seine umfangreichen Recherchen zum Thema, in Veröffentlichungen, Büchern und Dokumentationen boten einen großen Rahmen der mit den Aufzeichnungen in den Schleidener Lehen begann und mit der Geschichte der Haarener Bürgermeister und Gemeindedirektoren endete. Hierbei konnte Karl Pütz sich zum großen Teil auf die Forschungen von Hans Sturm berufen. Dieser hat als Gemeindedirektor noch die Möglichkeit gehabt im Haarener Gemeindearchiv zur Zeit der selbstständigen Gemeinde Haaren die vorhandenen Aufzeichnungen einzusehen und auszuwerten. Die politischen Verhältnisse und Zuständigkeiten über Jahrhunderte bis zur Franzosenzeit im Rheinland waren Teil des Vortrages, aber auch die Zeit als die Quartiere vor den Toren der Stadt Aachen ab 1792 unter Stadtverwaltung kamen. Da die Quartiere vor Aachen keinem Streit mit der Stadt Aachen aus dem Wege gingen, kamen es häufig zu Rechtsstreitereien wobei es bei Haaren meistens um den Reichswald ging. Nach 1801 gehörte Haaren praktisch zu Frankreich, eine geordnete bürgerliche Verwaltung und eine Verfassung garantierte wieder ordentliches Leben in Haaren. Bemerkenswert ist dabei, dass der damalige Bürgermeister Franz Quadflieg sein Amt über 50 Jahre inne hatte, niemand sonst hat das jemals wieder erreicht, selbst Karl Pütz nicht als Bezirksvorsteher, sozusagen der Bürgermeister in seinem Stadtbezirk.

HV

So kennen wir Karl Pütz wenn er über Haaren spricht, mit Überzeugung und mit Herzblut

HV

Bernhard Josef Schmitz hatte noch die ein oder andere Anregung zum Thema

HV

Von der Sparkasse gab es eine Spende, Helmut Vondenhoff bedankt sich dafür mit einer Werbung

HV

Von der Sparkasse gab es eine Spende, Helmut Vondenhoff bedankt sich dafür mit einer Werbung




Buch
Buchvorstellung

und Verteilung am 17.08.2021

18 Uhr im Seniorenzentrum

Nächste Termine:
Alle Termine unter Vorbehalt!

Mi, 11.08.2021
offener Treff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum

Di, 17.08.2021
Präsentation und Vorstellung des Jahrbuchs 2021
18:00 Uhr Seniorenzentrum Am Haarbach

Mi, 25.08.2021
Rundgang durch Quinx
14 Uhr (Abf. 14:15) Haaren Markt

In Juli und August gilt für unsere Veranstaltungen:

a. Begrenzte Personenzahl im Heimatforum.

b. Zutritt zum Heimatforum nur mit tagesaktuellem Test bzw. Impfnachweis1 oder Genesungsnachweis2.

c. Eintrag in Anwesenheitsliste ist Pflicht.

d. Maskenpflicht für alle, die nicht auf einem festen Sitzplatz sitzen.

1 Mit Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.
2 Mit Nachweis eines positiven Testergebnisses, das auf einer Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) beruht und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.
    © 2021 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.