HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder
Mühlrad

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 031 
10.04.2009

Karfreitag, Wanderung Moresnet

Bericht: Helmut Vondenhoff

Der Wettergott war mit dabei und bescherte uns ein Bilderbuch-Wanderwetter auf dem alten Pilgerweg von Adamshäuschen nach Moresnet und zurück. Unsere ansehnliche Gruppe von 20 Personen, darunter mit Aron Pütz und Jüppchen Noppeney zwei Jugendliche aus der Enkelgeneration, begleitete die zahlreichen Wandergruppen zu den historischen Gebets- und Pilgerstätten durch den Aachener Wald. Mit mäßigem Tempo und für alle Konditionen geeignet, erreichten wir diesmal nach eineinhalb Stunden Wegestrecke den Kalvarienberg, wir schlossen uns einer der Bittprozessionen an, hielten an den 12 Stationen Stille und Andacht und machten uns dann auf den Weg zum Einkehrlokal in Moresnet wo Karl Pütz schon vorher rechtzeitig für uns Plätze reserviert hatte. Nach einem gemütlichen Beisammensein und einer kleinen Stärkung ging es wieder frohgemut zurück nach Adamshäuschen und dann nach Haaren.

>>> Fotoalbum


Buch
Buchvorstellung

und Verteilung am 17.08.2021

18 Uhr im Seniorenzentrum

Nächste Termine:
Alle Termine unter Vorbehalt!

Mi, 28.07.2021
offener Treff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum

Di, 03.08.2021
"Der Westwall in Haaren"
19:00 Uhr Heimatforum
Vortrag von Markus Morgenweg

Mi, 11.08.2021
offener Treff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Heimatforum

Im Juli gilt für unsere Veranstaltungen:

a. Begrenzte Personenzahl im Heimatforum.

b. Zutritt zum Heimatforum nur mit tagesaktuellem Test bzw. Impfnachweis1 oder Genesungsnachweis2.

c. Eintrag in Anwesenheitsliste ist Pflicht.

d. Maskenpflicht für alle, die nicht auf einem festen Sitzplatz sitzen.

1 Mit Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.
2 Mit Nachweis eines positiven Testergebnisses, das auf einer Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) beruht und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.
    © 2021 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.