HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder
Mühlrad

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 019 
22.11.2008

Wanderung nach Gut Kalkofen

Bericht: Helmut Vondenhoff

Wanderung nach Gut Kalkofen war für alle ein großes Erlebnis.

Gut Kalkofen, gelegen zwischen Haaren und der Joseph-von-Görres-Straße an der Wurm und dem nördlichen Industriegebiet der Stadt Aachen war das Ziel unserer letzten Wanderung in diesem Jahr. Unser Mitglied Marlies Hilgers hatte mit Frau Zurhelle die Möglichkeit einer Hof- und Gutsbesichtigung vorbereitet. Das Gut wird heute von drei Zweigen der Familie Zurhelle bewohnt, bewirtschaftet und verwaltet. Karl Heinz, der Sohn von Vater Wilhelm Zurhelle begrüßte uns und berichtete einiges über die wechselvolle Geschichte von Gut Kalkofen. Uwe Zurhell trafen wir als wir den Innenhof des Gutes verließen und zu den großen Gewächshausanlagen kamen. Er lud uns in sein Haus ein, zeigte uns alte Karten, Fotos und Dokumente, zeigte uns den Park der noch immer von großen Ländereien umgeben ist und eine Oase der Ruhe und der Stille zur nahen Stadt darstellt. Gut Kalkofen wird in Aachen 1305 zum ersten Male urkundlich erwähnt. Die heutigen Gebäude wurden ursprünglich vom Baumeister Couven entworfen und für die Familie Schmitz-Wespien gebaut, Napoleon mit seiner Antoinette hat hier einige Zeit verbracht. Später dann bewohnte die Familie Bischoff Gut Kalkofen bis 1836 die Familie Zurhelle das Gut übernahm. Die Familie Zurhelle kam 1804 aus Lippstadt nach Aachen wo ein Spross aus der Familie Bürgermeister wurde und in kurzer Zeit große Ländereien in Aachen erwarb und es zu großem Reichtum brachte. Dieser Reichtum wurde nach und nach auf immer mehr Erben verteilt, der letzte große Einzelbesitzer von Gut Kalkofen hatte 11 Kinder, trotzdem kommt der Ausdruck „die elf Jecken“ nicht daher sondern ist eine alte Flurbezeichnung einer Liegenschaft gegenüber von Gut Kalkofen die älter ist und die entstand als die 11 Kinder der Familie Zurhelle noch nicht geboren waren.

Nach Ende der Führung durch das Gut wurden wir von Uwe Zurhelle eingeladen um im nächsten Jahr im Juni wiederzukommen da der Park und die weitläufigen Anlagen dann durch ihre bunte Blütenpracht ein ganz anderes Bild von Gut Kalkofen wiedergeben.


Weitere Infos zu Gut Kalkofen erhalten Sie hier:
>>>> http://www.earth-dots.de/gut-kalkofen-88868.html
>>>> http://www.gutkalkofen.de
>>>> http://de.wikipedia.org/wiki/Gut_Kalkofen
>>>> http://gov.genealogy.net/ShowObjectSimple.do?id=KALFENJO30BS

HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV
HV HV



Buch
Das neue Buch

erhältlich bei den Sparkassen und Volksbanken in Haaren und Verlautenheide sowie im Heimatforum

Nächste Termine:
Alle Termine unter Vorbehalt!

 morgen:  Di, 25.01.2022
Jahreshauptversammlung
19:00 Uhr Sängerheim

Mi, 09.02.2022
offener Treff bei Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Haimatforum

Di, 15.02.2022
Vortrag FJH "Die Grenzen von Haaren"
19:00 Uhr Heimatforum

Für unsere Veranstaltungen gilt weiterhin:

a. Begrenzte Personenzahl im Heimatforum.

b. Zutritt zum Heimatforum nur für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen Test oder mit einer Auffrischungsimpfung (ab dem Tag der Booster-Impfung).
Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis und den Personalausweis bereit.

    © 2022 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.