HV Wappen
Startseite

Haaren

Heimatverein

Unser Archiv

Übersicht, Suche
Bücher, Schriften
Artikel-Verweise
Sportvereine
Karten
CDs, VHS, Medien
Sammelstücke
dig. Bilder
dig. Literatur
dig. Karten

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss

Heimatverein

Archivbestand Zeitungsartikel



1940  1941  1942  1943  1944  1945  1946  1947  1948  1949  

 Datum   Titel   Inhalt   Quelle  Ordner
1943 """Jetzt holen sie schon die Kinder..."""
Luftwaffenhelfer im Dritten Reich - Das Beispiel des Kaiser-Karls-Gymnasiums
"15jährige an Flakkanonen
Foto: Luftwaffenhelfer in Beverau
Fotos: Jugendliche"
AVZ (09.05.1987) ZA 21
1943 Kaum noch ein Baum mit Krone
Vor 50 Jahren an der Ostfront
"Erinnerungen von Peter Frenken an Abwehrschlacht
Foto: Funktrupp bei Leningrad"
AVZ (02.02.1993) ZA 21
02.03.
1943
Von der Schulbank an die Kanonen
Am 2. März 1943 wurden Aachener Gymnasiasten Luftwaffenhelfer - Abwehr auf der Beverau
"Verteidigung des Reiches
Foto: verwundete Flakhelfer"
AVZ (02.03.1993) ZA 21
02.03.
1943
Wache der 1000 Nächte
Als bei uns die Bomben fielen: die Kinder der Domwache
"Schüler als Luftwaffenhelfer, Stephan Buchkremer gründet Domwache
Foto: Domwache an der Motorspritze"
Aachener Woche (03.03.1993) ZA 21
01.07.
1943
Kein Fall für die Justiz
Staatspolizei zuständig - Schlepper und Verschleppte im Raum Aachen
Verordnung zum Reichsbürgergesetz über strafbare Handlungen von Juden AVZ (26.01.1981) ZA 21
10.07.
1943
... da reißt ′ne Mauer und man durch und durch Angst
Aachen im Luftkrieg - Dem Dom drohte damals ernste Gefahr
"Stephan Buchkremers Bericht über Luftangriffe und die Domwache
Foto: Krämerstraße
Foto: Münsterplatz"
AVZ (14.07.1983) ZA 21
13.07.
1943
200 Bomber flogen den Angriff auf Aachen
Kirchen, Schulen, Häuser fielen in Schutt und Asche - 294 Tote gezählt
"Luftangriff auf Aachen
Foto: zerstörte Rathaustreppe"
AVZ (14.07.1993) ZA 21
14.07.
1943
Die Brandnacht, in der das alte Aachen starb
Urlauber von der Ostfront erlebte den Feuersturm - Phosphor tropfte im Treppenhaus - Unterkunft bei Freunden - Sie hatten Mut und Galgenhumor
"Augenzeugenbericht
Foto: Friedrich-Wilhelm-Platz
Foto: Grabmal auf dem Ehrenfriedhof
Foto: Bergstraße"
AN (14.07.1973) ZA 21
14.07.
1943
"Sechs Jahre nur für die ""gute Stube""
1943 wurde das Couven-Museum zerstört"

Der jüngere Couven verband die beiden Seitentrakte durch einen Zwischenbau im Rokoko-Stil
"Geschichte des Couven-Museums
Foto: Aachens erste Couven-Museum"
AVZ (08.06.1977) ZA 21
14.07.
1943
"""In tiefstem Glauben an die Mission des deutschen Volkes"""
Aachen im Luftkrieg - Schmeer hält die Totenrede
"Trauerfeier
Noch am Morgen nach dem Feuer brannten die Trümmer des Rathauses
Foto: Waldfriedhof (1983)
Foto: Rathaus nach dem Brand (Skizze)"
AVZ (28.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
"""Dem Vaterland noch mehr als bisher zu geben und zu dienen"""
Aachen im Luftkrieg - Der OB bittet zu Beisetzung
"Beisetzung der Gefallenen
Foto: Suche nach Verschütteten
Foto: Markt und Pontstraße"
AVZ (21.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
"""Den Brand hätte man mit ′ner Feuerpatsche löschen können"""
Aachen im Luftkrieg - Die Rathaustürme barsten
"Brand der Rathaustürme, Berichte von Will Hermanns, Adolf Müllender und Willi Minartz
Foto: brennender Granusturm
Foto: ausgebrannter Granusturm"
AVZ (19.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
Bereits seit eineinhalb Jahrhunderten ist er Treffpunkt für Prominente und Herumtreiber
Der Elisenbrunnen wurde am 14. Juli 1943 bei einem Bombenangriff auf die Stadt stark beschädigt
"Geschichte des Elisenbrunnens
Foto: Elisenbrunnen 1925
Foto: Skizze von Schinkel"
AVZ (14.07.1989) ZA 21
14.07.
1943
Die Nacht des Todes, in der Aachen verbrannte
Es war Mittwoch, der 14. Juli 1943
"Daten zum Großangriff auf Aachen
Foto: Granusturm in Flammen
Foto: Blick vom Dom auf St. Michael"
AN (14.07.1993) ZA 21
14.07.
1943
Als die Rathaustürme wie Fackeln loderten
In einer Nacht erlitten 3600 Aachener zum Teil schwere Augenschäden - Weit über 100 000 Brandbomben fielen vom Himmel
"Bombenangriff und die Folgen, Trauerfeierlichkeiten
Foto: Elisenbrunnen nach dem Angriff
Foto: Trümmerberge in Achterstraße, Nadelfabrik Lammertz
Foto: Granusturm"
AN (14.07.1973) ZA 21
14.07.
1943
Zwei Gestapobeamte kamen, beschlagnahmten seine Kamera
Aachen im Luftkrieg - Mißtrauen gegen Fotografen
"Hans Königs und Quirin Jansen als Fotografen in Kriegszeiten
Foto: brennendes Aachen
Foto: St. Paul in der Jakobstraße"
AVZ (20.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
Rauchwolken verdunkelten die Sonne über der Kaiserstadt
Aachen im Luftkrieg - Überzeugt vom gerechten Krieg
"Folgen des Großangriffs vom 14. Juli
Foto: zerstörte Adalbertkirche
Zeichnung: zerstörter Elisenbrunnen"
AVZ (18.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
Menschen eilen mit Tüchern vor dem Mund durch Straßen
Aachen im Luftkrieg - Bericht eines Augenzeugen
"Berichte von Stephan Buchkremer und Rudolf Skorpil
Foto: Rathaus von außen
Foto: Rathaus innen"
AVZ (16.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
Sie waren hundemüde, aber rund um die Uhr im Einsatz
Aachen im Luftkrieg - Brände in der Ursulinerstraße
"Arbeit der Domwache
Foto: Adolf Müllender
Foto: Stahlrohr-Trupp im Einsatz"
AVZ (15.07.1983) ZA 21
14.07.
1943
Es war wie bei einem schweren Erdbeben...
Heinz Ramrath erinnert sich an den schweren Bombenangriff - Überall Brände
"Großangriff der Royal Air Force, Haus ""Am Knipp""
Foto: Heinz Ramrath"
AN (27.08.1993) ZA 21
06.08.
1943
"Aachener Bürger wollen eine ""Kuckhoff-Straße"""
Von den Nazis in Plötzensee hingerichtet
"Über den Dichter und Dramatiker und Widerstandskämpfer Adam Kuckhoff
Foto: Adam Kuckhoff"
AN (18.03.2003) ZA 21
24.12.
1943
Die Bombe, die den Dom zerstören sollte
Weihnachten vor 40 Jahren
"Prof. Erich Stephany erinnert sich
Foto: Stephany"
1983 ZA 21
24.12.
1943
Die Bombe, die den Dom zerstören sollte
Weihnachten 1943
Bombe im Dom Aachener Woche (19.12.1990) ZA 21
24.12.
1943
Sollte Aachener Dom zerstört werden?
Buchkremer: Heilig-Abend-Bombardement war gezielt - Vergleich mit Münster i.W.
Erinnerungen an den Bombentreffer im Aachener Dom AVZ (26.10.1984) ZA 21

    © 2023 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.