Projekte des Heimatvereins


 

In der Vereinssatzung steht folgendes:

§ 2 Zweck des Vereins

Der Verein beschäftigt sich mit der Erforschung, Beschreibung und Bekanntmachung der heimatlichen Geschichte und Sprache. Arbeiten in diesem Sinne will er anregen, fördern und unterstützen. Er wird sich auch der Entwicklung des örtlichen Kulturlebens widmen sowie beratend und helfend bei der Erhaltung und Verbesserung der Ortsansichten, der Pflege der Landschaft und der Bewahrung historischer Denkmäler tätig werden.

Besonders der letzte Satz animiert den Vorstand immer wieder Projekte anzustoßen, die dieser Aufgabe gerecht wird. Zwischenzeitlich ist eine beachtliche Liste der Projekte entstanden. Hierüber möchten wir an dieser Stelle informieren.

Besonders in der Zeit nach 2008, seit das Duo Helmut Vondenhoff und Franz-Josef Heuser, den Verein führt ist hier einiges mit Hilfe aller Vorstandsmitglieder, vieler Mitglieder und Haarener Firmen geschehen.

.

0. Allgemeine kleinere Projekte

1. Restaurierung des Mühlenrades und des Mahlwerkes in der Welschen Mühle

2. ehem. Bierkeller unter Denkmalschutz stellen lassen

3. Restaurierung der Germanusfahne

4. Aufstellung einer Tafel am Haarener Markt zur Via Regia

5. Modell des alten Haarener Steinkreuzes am Seniorenzentrum aufstellen

6. Ersatzbau für die im Krieg zerstörte Valentinskapelle

7. Grenzstein des ehem. Aachener Reiches (Adlerstein) am Schwesternhaus in Verlautenheide anbringen