HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 396 
12.11.2019

Vortrag „Wer und was ist überhaupt Kneipp“

Bericht: Dr. Siegfried Graf, Fotos: Dr. Siegfried Graf und Peter Tritthart

HV
Für den Vortrag „Wer und was ist überhaupt Kneipp“ konnte Madeleine Aimée Broichhausen gewonnen werden. Sie ist Vorsitzende des Kneippverein Aachen 1894 e.V. und seit kurzem auch Vorstandsvorsitzende des Kneipp-Bund Landesverband NRW e.V.

Gleich zu Beginn ihres Vortrages wurden die Zuhörer schon durch Fragen zu Sebastian Kneipp aktiv eingebunden. So entstand als erstes auf dem Flipp Chart das Bild mit den fünf Wirkprinzipien Wasser, Bewegung. Heilpflanzen, Ernährung und Lebensordnung des Pfarrers Kneipp.

Nicht fehlen durfte im Anschluss daran die Lebensgeschichte von Sebastian Kneipp, der 1821 in ärmlichen Verhältnissen als Sohn eines Webers geboren wurde. Schon sehr früh hatte er den Wunsch Pfarrer zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitete er sowohl bei seinem Vater am Webstuhl als auch als Viehhirte im Dorf. Außerdem besuchte er die Sonn- und Feiertagsschule. Beim Brand seines Elternhauses verlor er alle seine bis dahin erarbeiteten Ersparnisse und verließ den Heimatort. Schließlich konnte er bei einem weitläufigen Verwanden Latein lernen und aufs Gymnasium gehen, um später Theologie zu studieren.

HV

Als er während seines Studiums an Tuberkulose erkrankte, entdeckte er zufällig ein Buch von Johann Siegemund Hahn über die Kraft und Wirkung von frischem Wasser auf die Körper der Menschen. Er testete die Wirkung von frischem Wasser u. a. bei kurzen Bädern in der eiskalten Donau und wurde wieder gesund. Mit dieser Erfahrung behandelte er heimlich während seines Studiums erfolgreich Kommilitonen, die auch an Tuberkulose erkrankt waren. 1852 wurde er dann zum Priester geweiht.

Bald darauf erhielt er erste Anzeigen wegen Kurpfuscherei und wurde auch bestraft. Er traf auch innerhalb der Kirche auf Widerstand, hielt aber standhaft an seinen Prinzipien fest, auch als er nach Rom zum Papst gerufen wurde. Hier konnte er auch den Papst erfolgreich behandeln. Zeitlebens hatte Sebastian Kneipp allerdings mit Anfeindungen zu kämpfen.

Aus seinen Erfahrungen mit der eigenen Gesundheit entstanden schließlich seine fünf Wirkprinzipien als harmonisches Zusammenspiel der Elemente Wasser, Bewegung. Heilpflanzen, Ernährung und Lebensordnung.

Wasser vermittelt natürliche Reize, steigert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers und erhöht das Körperbewusstsein.

Bewegung verbessert, sinnvoll und dosiert angewendet, Kraft, Ausdauer sowie Koordination und stärkt gleichzeitig das Selbstwertgefühl und verringert Stressbelastungen.

Heilpflanzen lindern mit ihren natürlichen Wirkstoffen viele Beschwerden und schützen zudem vor Erkrankungen.

Ernährung soll vielseitig, schmackhaft und vollwertig sein. Nur so bildet sie die Grundlage für unser Wohlbefinden und unsere Vitalität.

Lebensordnung bedeutet, aufbauende Kräfte für Körper, Geist und Seele zu erkennen und sie zur Lebensgestaltung zu nutzen. Dies führt zu mehr Harmonie und Lebensqualität.

„Das Beste, was man gegen die Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun.“

HV

Am Ende bedankte sich Dr. Siegfried Graf bei Madeleine Amiée Broichhausen für den interessanten Vortrag über Sebastian Kneipp und seine fünf Wirkprinzipien. Aus den Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum während und nach dem Vortrag merkte man, dass viele nachdenklich wurden und wohl einiges von Kneipp in ihre Lebensordnung übernehmen möchten.

Buchempfehlungen von Madeleine Aimée Broichhausen:

Meine Wasserkur.
So sollt ihr leben: Die weltberühmten Ratgeber in einem Band
von Helga Marie Rebsamen-Fey

Das große Kneipp-Gesundheitsbuch: Mehr als nur Wassertreten:
Ganz einfach gesund mit den 5 Behandlungsmethoden
von Bernhard Uehleke und Hans-Dieter Hentschel

Natürlich gesund mit Kneipp:
Wie Sie fit und schön bleiben: über 60 einfache Wasseranwendungen
von Robert Bachmann und German M. Schleinkofer







Matinee
Nächste Termine:
 morgen:  So, 15.12.2019
Vorweihnachtl. Matinee
10 Uhr Grundschule

Di, 21.01.2020
Jahreshauptversammlung
19 Uhr Sängerheim
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.