HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 391 
22.09.2019

Mühlenfest

Bericht und Fotos: Peter Tritthart

Natürlich schien wieder die Sonne, als der Heimatverein zum traditionellen Mühlenfest lud. All die Mühen der Vorbereitung - von der Terminabstimmung im Vorfeld bis zum Aufstellen der Bänke am frühen Sonntagmorgen - hatten sich gelohnt. Es war abzusehen, dass dies ein freundlicher, warmer Tag werden würde. Gut gelaunt kamen alsbald viele Gäste und füllten den Innenhof der Welschen Mühle. Auch vom benachbarten Seniorenheim waren diesmal viele dabei. Pünktlich um 11:15 Uhr begannen Pfarrerin Silke Halfmann und Pfarrer Pero Stanušić mit einem ökomenischen Gottesdienst. Thema war die Erschaffung der Welt. Beim gemeinschaftlichen Singen wurden wir an der elektronischen Orgel unterstützt von Alexander Lumpe.

Im Anschluss begrüßte unser Vorsitzender, Dr. Siegfried Graf, die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste. Er bedankte sich bei den fleißigen Helfern, die vor und während der Veranstaltung für ein reibungsloses Gelingen sorgten, und lud alle Besucher ein, ein wenig zu verweilen, um bei Speis und Trank einen fröhlichen Nachmittag zu verbringen. Schnell wurden Tische zwischen den Bänken aufgestellt und von den Damen unseres Vereins hübsch dekoriert. Unser Mitglied Gerd Rams hatte sich mit seinem Catering Service auf der Wiese vor der Mühle eingerichtet und bot leckere Sachen vom Grill an. Zwar zogen ein paar Wolken auf, aber es blieb warm und trocken. Wie in den Vorjahren hatten unsere Mitglieder wieder eine Menge leckerer Torten und Kuchen gespendet, die bei den vielen Besuchern reißenden Absatz fanden. Dazu gab es Kaffee oder andere Getränke und später gern auch das ein oder andere Bierchen vom Fass.

Der Auftritt des Duos "De Pöngche" verzögerte sich ein wenig, obwohl die beiden frühzeitig erschienen waren. Aber auf der Verstärkeranlage, die wir wie in den Jahren zuvor von den Hooreter Frönnde geliehen hatten, konnte man nicht zwei Mikrofone und die Musik vom Stick gleichzeitig mischen. Oder, sagen wir so: Wir wussten nicht, wie wir das hinkriegen sollten. Also holten De Pöngche kurzerhand ihre eigene Anlage und sorgten dann aber richtig met Häz an Jesankg für eine tolle Stimmung auf dem Fest.

Bleibt noch festzuhalten, dass, als am frühen Abend der Kuchen alle und die meisten Gäste gegangen waren, sich doch noch weitere Helfer fanden, die beim Abräumen und Wegstellen der Tische und Bänke mit anfassten, so dass die Arbeit schnell getan war. Auch hierfür vielen Dank!

HV

Das Aufstellen des Zeltdaches geht nur im Team zu viert.

HV

Marlies Hilger hatte wieder wunderschönen Blumenschmuck mitgebracht.

HV

Alles ist bereit für's Fest. Nun ist eine kurze Pause angebracht und kann endlich das Frühstück nachgeholt werden.

HV

Partyservice Rams hat den Grill angeworfen, Würstchen und Schnitzel soll es hier bald geben.

HV

Zum ökomenischen Gottesdienst sind zahlreiche Besucher erschienen.

HV

Pfarrerin Silke Halfmann von der Christuskirche und Pfarrer Pero Stanušić von der Gemeinde Christus unser Bruder beim gemeinsamen Gottesdienst.

HV

Der Pfarrerin gelang es schön, die Kinder mit einzubeziehen.

HV

Begrüßung und ein paar Worte zum weiteren Programmablauf von unserem Vorsitzenden.

HV

Munteres Treiben im gut gefüllten Innenhof der Welschen Mühle.

HV

So schön und dekorativ können die Herbstblumen sein.

HV

Unsere Helferinnen am Kuchenbuffet hatten durchgehend viel zu tun und zum Schluss tatsächlich alles verkauft.

HV

In ihrem Element: De Pöngche met Häz an Jesankg.

HV

Die Oecher Lieder kamen beim Publikum gut an. Es dauerte nicht lange, da wurde mitgesungen und geschunkelt.

HV

Auch im Bierwagen waren unsere fröhlichen Mitglieder unermüdlich im Einsatz. Fällt etwas auf? Genau! Zum ersten Mal trugen alle Helfer des Heimatvereins einheitliche T-Shirts mit Haarener Motiv. Bei den Gästen kam dies gut an, wie aus zahlreichen Kommentaren zu entnehmen war.






Buch

Unser neues Buch

erhältlich beim Verein und bei den Sparkassen in Haaren und Verlautenheide sowie bei der VR-Bank in Haaren

Nächste Termine:
Do, 17.10.2019
Vortrag "Haaren im Wandel der Zeit"
19 Uhr Stauferkeller in Aachen
von Franz-Josef Heuser

Sa, 26.10.2019
Rundwanderung im Süden Aachens
Treff: 10 Uhr Welsche Mühle

Di, 05.11.2019
Begegnungsabend
17 Uhr Heimatforum
Themenschwerpunkt Lieder singen
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.