HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 195 
11.01.2013

Neujahrsempfang in der Christuskirche

Bericht: Helmut Vondenhoff

Seit 1966 hat die evangelische Gemeinde in der Christuskirche in Haaren ihre neue Heimat gefunden, am 24.01.2010 wurde die neue Pfarrerin Silke Halfmann in ihr Amt dort eingeführt, zum zweiten Mal gab es nun einen Neujahrsempfang in der Christuskirche mit Silke Halfmann. Der Heimatverein Haaren-Verlautenheide erhielt eine Einladung zum Empfang, die Mitglieder Franz-Josef Heuser, Dr. Klaus Dornseifer, Bärbel Dornseifer, Christa van Forsch, Christel Kosfeld und Helmut Vondenhoff wurden von der Pfarrerin Silke Halfmann zu Beginn der Veranstaltung herzlich begrüßt. Neben den zahlreichen Gemeindemitgliedern wurden andere Vereinsvertreter, Bürgermeister Ferdi Corsten, Bezirksamtsleiter Frank Prömpeler und der Ratsherr Karl Heinz Starmanns ebenfalls in das Begrüßungsprozedere aufgenommen. Silke Halfmann nahm in ihrem Grußwort ein Bibelwort auf aus Hebräer 13,14: Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Gott soll uns eine Heimat geben und sein, Gott ist überall, wohin wir auch gehen, er ist schon da, er wird uns auch durch das vor uns liegende Jahr begleiten, unter diese Gedanken stellte sie ihre Begrüßungsansprache. Anschließend sang der Gemeinde Chor CALANGO unter der Leitung von Organist Alexander Lumpe ein Begrüßungslied mit deutschem Text: „wie kann es sein?“, danach ein französisches Lied „Tourdion“ worin der Kampf mit der Flasche, bzw. mit ihrem Inhalt besungen wurde, und zum Schluss ein englisches Lied „May God be with you“. Die jungen Sängerinnen und Sänger erhielten vom dankbaren Publikum einen verdienten Applaus für ihren begeisternden Gesang. Lag es an der Pfarrerin, lag es an der Gemeinde, lag es an der Gestaltung des Abends oder am Rahmen des Ablaufs dass dieser Neujahrsempfang sich deutlich von den hochoffiziellen Empfängen unterschied? Eine fast familiäre Atmosphäre, eine Pfarrerin, eine Mutter die ihr Kind auf dem Arm trug beim Begrüßen der ersten Gäste, eine Herzlichkeit die auf aller Besucher-/innen übersprang, das Gefühl unter Freunden angekommen zu sein blieb bis zum Ende. Gemeindemitglieder hatten zudem für eine reichlich gedeckte Tafel, für ein abwechslungsreiches Buffet gesorgt, hier konnte man nach Lust und Laune zugreifen. Ganz von alleine kamen dabei gute Gespräche in Gang, sowohl an den Esstischen als auch bei der Fraktionen an den Stehtischen. Hier wurde genau das erreicht was man im Allgemeinen von den Besuchern solcher Empfänge erwartet, man sprach miteinander, tauschte Informationen gegenseitig aus und der ein oder andere Kontakt konnte geknüpft werden. Auch für uns als Heimatverein wurde eine eventuelle Mitarbeit eines qualifizierten Ortskundigen in Aussicht gestellt, und die Möglichkeit eines Auftrittes des CALANGO-Chores bei einer unserer Veranstaltungen konnte vorbereitet werden. Der evangelischen Gemeinde der Christuskirche in Haaren mit ihrer sympathischen Pfarrerin Silke Halfmann gilt unser Lob und Dank für diesen Abend.

HV

Pfarrerin Silke Halfmann begrüßt ihre Gäste mit einem Wort aus der Bibel

HV

Der Gemeinde-Chor CALANGO sang unter der Leitung von Alexander Lumpe

HV

Politik und Verwaltung aus Haaren zu Gast

HV

im Gemeindesaal der ev. Christus Kirche





Unser aktuelles Jahrbuch
Mit interessanten Themen wie Gasthäuser, Überschwemmung, Quinx.
Erhältlich beim Verein z.B. montags 10-12 Uhr im Heimatforum
Nächste Termine:
Sa, 25.05.2019
Halbjahresfahrt nach Rhöndorf und Maria Laach
8 Uhr St. Gemanus, 8:15 St. Hubert
Anmeldung erforderlich

Di, 04.06.2019
Dienstagstreff und Verzällabend
19 Uhr Heimatforum

Sa, 15.06.2019
Wanderung rund um den Birkenhof in Venwegen
10:00 Uhr Welsche Mühle
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.