HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 141 
02.10.2011

Mühlenfest in der Welschen Mühle

Bericht: Helmut Vondenhoff

Erwartungsgemäß veranstaltete der Heimatverein Haaren/Verlautenheide bei strahlendem Sonnenschein und bestem Spätsommerwetter sein traditionelles Mühlenfest in der Welschen Mühle. Mit Bruder Lukas feierten etwa 250 Besucher gemeinsam den Erntedank-Gottesdienst, den Kinder aus der Pfarre Christus unser Bruder gestalteten. Schon weit vor Veranstaltungsbeginn füllte sich der Innenhof der Welschen Mühle mit Gästen um im blumengeschmückten und mit reichlichen Erntegaben dekorierten Hof Platz zu finden. Die Mitglieder des Heimatvereins hatten wieder einmal die Bevölkerung von Haaren und Verlautenheide eingeladen um mit Ihnen ein Volksfest zu feiern und viele kamen um erneut daran teilzunehmen. Nach der Messe begrüßte der Vorsitzende des Vereins die große Schar der Besucher, wobei er besonders die gern gesehenen Bewohner des nahe gelegenen Seniorenwohnheims erwähnte. Da der Bezirksbürgermeister Ferdi Corsten außerhalb Aachens weilte, überbrachte Bezirksamtsleiter Frank Prömpeler stattdessen Grüße. Ferner konnte Helmut Vondenhoff den Ratsherren Karl Heinz Starmanns, ein Förderer und Sponsor unserer Mühlenaktivitäten, den Städteregionsrat Franz-Josef Kogel aus Verlautenheide und zahlreiche Vertreter Haarener und Verlautenheidener Vereine, sowie Vertreter der Presse begrüßen. Er dankte abschließend allen die bei den Vorbereitungen des Festes und während des Festes geholfen haben, denn ohne tätige Mithilfe lässt sich ein Fest dieser Größe nicht durchführen.

Danach schloss sich der musikalische Frühschoppen an, Walter Spiller, ein Musikant und Alleinunterhalter mit Haarener Wurzeln spielte zur Freude der Gäste seine bekannten Melodien zum Mitsingen und zum Mitschunkeln. Der Partyservice Hennes aus Aachen versorgte wie schon im Vorjahr die Gäste mit leckeren Sachen vom Grill und die Mitglieder des Vereins kümmerten sich um den Ausschank der stets begehrten Getränke. Ein beliebter Höhepunkt ist seit jeher die reichlich gedeckte Kuchentafel, gespendet von den Damen, Mitgliedern und Freunden/innen des Verein, bunt und vielfältig wie sie kaum in einer Konditorei zu finden ist. Für Kuchenliebhaber lohnt es sich immer auch schon mal vor der Kuchentheke in der Warteschleife zu stehen. Ein weiterer Höhepunkt in der Stimmungsscala traf nachmittags mit dem Aachener Stimmungssänger, dem „singenden Figaro“ Hans Montag ein. Er brachte seine Aachener Lieder zu Gehör, die ganz schnell zum mitsingen und mitschunkeln anregten, Lieder die man in Aachen kennt und die jeder mitsingen kann. Sein Hit „Wer einmal in Aachen war, der findet es wunderbar“ wurde auf Vorschlag von Helmut Vondenhoff dann doch noch umgetextet in „Wer einmal in Haaren war….“

Das Mühlenteam, eine Mannschaft des Vereins das sich um den Erhalt und Betrieb des Malwerkes der Welschen Mühle kümmert, hatte alle Hände voll zu tun, denn die Besucher wollten immer wieder eine Vorführung des Malwerkes miterleben. Selbst mit geringem Wasserstand im Mühlenweiher gelang es immer wieder mit Wasserkraft das Mühlrad in Schwung zu bringen. Gebannt sah man den fröhlichen, weiß beschürzten Mahlgesellen bei der Mahlarbeit zu, die in früheren Tagen bis 1962 vom Haarener Mühlenbetreiber Hary Horbach und seinem Sohn Servatius alleine erledigt wurde. In fünf Durchgängen wurde aus Korn weißes Mehl gemahlen, so manches kleine Mehlsäckchen wurde voller Stolz nach Hause getragen, sei es um es zum Backen zu verwenden oder nur als Erinnerung an einen schönen Tag in einer schönen Umgebung. Gegen 18 Uhr klang das Mühlenfest des Heimatvereins Haaren/Verlautenheide langsam aus, zufriedene Besucher nach einem entspannten und unterhaltsamen Tag machten sich auf den Heimweg und freuten sich schon auf das nächste Fest des Heimatvereins. Viele hatten dabei noch das Lied von Hans Montag im Kopf „Wer einmal in Haaren war, der findet es wunderbar……………“

HV Fleißige Hände und fleißige Helfer

HV

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

HV

Auch muss überlegt werden wer was macht

HV

Dann wartet schon das 2. Frühstück

HV

Kinder der Kirchengemeinde gestalten die Messe

HV

Ganz im Zeichen des Erntedankes

HV

Der Hof ist voller Menschen, Sitzplätze begehrt

HV

Vor der Messe alle Plätze schon besetzt

HV

Unser beliebter Musikus Walter Spiller

HV

Die Damen des Vereins am Kuchenbuffet

HV

Sorgten für den guten Ton

HV

Sänger Hans Montag




Unser aktuelles Jahrbuch
Mit interessanten Themen wie Gasthäuser, Überschwemmung, Quinx.
Erhältlich beim Verein z.B. montags 10-12 Uhr im Heimatforum
Nächste Termine:
Sa, 25.05.2019
Halbjahresfahrt nach Rhöndorf und Maria Laach
8 Uhr St. Gemanus, 8:15 St. Hubert
Anmeldung erforderlich

Di, 04.06.2019
Dienstagstreff und Verzällabend
19 Uhr Heimatforum

Sa, 15.06.2019
Wanderung rund um den Birkenhof in Venwegen
10:00 Uhr Welsche Mühle
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.