HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 138 
06.09.2011

Dienstagstreff und Verzällabend

Bericht: Helmut Vondenhoff

Dieser Dienstagstreff zeichnete sich wieder einmal durch Suchen nach Namen und Austauschen von Informationen und Kontaktpflege zu alten Haarener über das Internet aus. Zum einen besuchte uns aus Würselen der Heimatforscher Robert Juhach, der ein dickes Album mit Bildern von 4 Familien mitbrachte, davon war eine bekannte Familie aus Verlautenheide, die Familie Johann Josef Dohmen, die eine kleine Landwirtschaft in der Kleinheidstraße betrieben. Deutlich spiegeln diese alten Bilder aus der Vor- und Nachkriegszeit wieder, wie man in dieser Zeit lebte. Doch großes Rätselraten begann nach der Suche eines Vereinswirtes namens „de Kresche Pee“, Peter van Birgelen, und des ehemaligen Vereinslokal „Op d`r Kneckert“ des Trommler- und Pfeifferkorps Haaren 1921. Dieser ehemalige Vereinswirt starb 2010, jedoch konnten sich selbst unsere ältesten Vereinsmitglieder weder an diesen Namen noch an dieses Lokal erinnern. Möglicherweise ist die Geschichte in einem anderen Haaren zu suchen, denn in der Heinsberger Gegend existiert noch heute ein Trommler- und Pfeiferkorps Haaren 1921. Unser Haarener Trommler-und Pfeifferkorps von 1921, größtenteils bestehend aus Familienmitgliedern Kohnen, hat sich leider aus Mitgliedermangel im Jahre 2000 aufgelöst. Über das Internet konnte Manfred Denis eine erfreuliche Verbindung zwischen den Sion Geschwistern, Josef, Hans und Liesbeth mit deren Vetter Franz knüpfen, der aus Haaren stammte, aber nun seit seinem 11. Lebensjahr in Österreich lebt. Franz Umdasch besucht seit einiger Zeit regelmäßig unsere Internetseite und nimmt an unserem Vereinsgeschehen über Bilder und Berichte regen Anteil. Eine besondere Freude war für ihn seine Verwandten bei unseren Dienstagstreffs zu finden und zu erkennen. Da die Mutter von Franz U. eine geborene Minartz war und Franz Josef Heuser wohl über die größte Minartz-Ahnenliste verfügt die bis in das Mittelalter zurückreicht, ergaben sich weitere Möglichkeiten des Austausches von Informationen von Haaren nach Österreich und zurück. Eine Intensivierung dieser Familienkontakte über unseren Verein wird von allen sehr begrüßt weil aus Alters- und Gesundheitsgründen die Reisefähigkeit aller doch eingeschränkter ist als noch vor 10 Jahren und auch nicht jeder sich im Internet bewegt. Franz Umdasch hat einen Weg wieder nach Haaren gefunden, wenn auch virtuell, der ihn doch mit seiner alten Heimat und der Heimat seiner Eltern weiterhin verbindet.

HV

Links Robert Juhach aus Würselen, rechts Manfred Denis beim Austausch von Infos

HV Ein Bild von 1957, links Strangenhäuschen von der Friedenstraße (alter Viehweg) gesehen, im Hintergrund der Verlauf der alten Aachener Straße (bis 1972) mit Blick auf die Ulmenalle, Kütgenallee und „zwei Lange“.

HV Familienbild aus Verlautenheide von 1941, Familie Johann Josef Dohmen

HV Wahrscheinlich an einem Samstag im Jahre 1941 in Verlautenheide

HV HV

Während Josef Hüllenkremer und Michael Herrmanns……, Manfred Denis und Josef Sion eifrig Karten studieren und Bilder betrachten aus früheren Zeiten und altenTagen

HV wird in der „Sion-Ecke“ wahrscheinlich wieder Seemannsgarn gesponnen, so dick waren die ......

HV Die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz ....

HV ..... aber auch anregende Unterhaltung wurde ausgiebig gepflegt.




Unser aktuelles Jahrbuch
Mit interessanten Themen wie Gasthäuser, Überschwemmung, Quinx.
Erhältlich beim Verein z.B. montags 10-12 Uhr im Heimatforum
Nächste Termine:
Di, 02.04.2019
Dienstagstreff und Verzällabend
19 Uhr im Heimatforum

Di, 09.04.2019
Filmvorführung "Aachener Bäche" von Jannis Karayannakos
19 Uhr im Heimatforum

Fr, 19.04.2019
Karfreitagswanderung auf dem alten Pilgerweg
9:30 Uhr Welsche Mühle
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.