HV Wappen
Startseite

Haaren

Ortsgeschichte
Historische Bilder

Heimatverein

Veranstaltungen
Heimatforum
Publikationen
Projekte
Pressespiegel
Vereinsgeschichte
Vorstand, Satzung
Mitgliedschaft
Kontakt

Unser Archiv

Sonstiges

Links
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss
Heimatverein
 Bericht Nr. 118 
01.03.2011

Dienstagstreff und Verzällabend

Bericht: Helmut Vondenhoff

Erfreulicherweise zeigt die Tendenz unseres Mitgliederzuwachses nach oben. Stand die Zahl vor vier Jahren noch bei ca. 140 Mitgliedern, konnte im Februar 2011 die Grenze zu den 200 Mitgliedern überschritten werden. Aus diesem Grunde begrüßten wir im Heimatforum unser 200. Mitglied Paul Kowatsch aus Haaren, wobei der Vorsitzende Helmut Vondenhoff im Namen des Heimatvereins an Paul einen Blumenstrauß überreichte und herzliche Willkommensgrüße ausrichtete. Paul Kowatsch kam 1953 als ausgebürgerter Volksdeutscher mit seiner Familie aus der Nähe von Belgrad nach Haaren. Schon bald schloss er sich einem Haarener Verein an und wurde 1954 im Jahre der Fußball-Weltmeisterschaft Mitglied der DJK Germania Haaren, wo er sich überwiegend als Torwart betätigte. Er begann eine Metzgerlehre, wurde später selbstständig mit einem Lebensmittelgeschäft in Aachen-Rothe Erde, dann Betriebsleiter von mehreren Lebensmittelketten und schließlich selbstständiger Metzgermeister mit eigenem Laden in Köln. Dem Fußball und seinem Haarener Verein blieb er jedoch über alle Lebensjahre treu, als Vor-sitzender der DJK Germania führte er seinen Verein von 1977 bis 1983 und von 1985 bis 1987. Darüber hinaus stellte er sich nach der Fusion der beiden Vereine FV Haaren und DJK Germania Haaren als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Als Vereinsmensch und waschechter Haarener durch und durch fand er nun seinen Weg zu uns, wir freuen uns ihn in unseren Reihen zu haben. Der große Mitgliederzuwachs wäre ohne unsere unermüdliche Elfriede Bodelier nicht möglich gewesen. Sie erfuhr ebenfalls eine Ehrung durch den Vorsitzenden und bekam für ihre Mühen und stetige Bereitschaft Mitglieder zu werben ein Blumengebinde überreicht. Elfriede wir irgendwann als Legende in Haaren und im Heimatverein eingehen, niemand ist wohl in Haaren bekannter als sie, niemand hat wohl mehr Bekannte als sie. Ihr soziales Engagement und Kontakte mit Bewohnerinnen des Seniorenzentrums führt sie regelmäßig und überwiegend mit älteren Mitbürgern/innen und deren Familien- und Bekanntenkreis zusammen. Das ist so manches Mal eine Fundgrube für alte Bilder, Verzällchen und Ameröllchen die dem Heimatverein zu Gute kommen. Als ehemaliges Kochstraßenkind und Tochter eines Bäckers mit Laden in der Kochstraße, ist ihr ihre sprichwörtliche Kontaktfreudigkeit geradezu mit in die Wiege gelegt worden, wir werden noch lange Freude mit unserer Frohnatur Elfriede und ihrem Eifer haben.

HV

Paul Kowatsch, unser 200. Mitglied

HV

Elfriede Bodelier, eifrigste Werberin

HV

Elfriede Bodelier erfreut

HV

Paul Kowatsch überrascht

HV

Jungenschulklasse Katholische Volksschule Haaren 1947 ( ? ) mit Fräulein Pohl
Bild von Heribert Kaußen, 3. Schüler links von Frl. Pohl

HV HV HV

Bilder unseres Mitglieds Josef Sion, mit Bruder, Geschwistern und Eltern, 1934-1937




Unser aktuelles Jahrbuch
Mit interessanten Themen wie Gasthäuser, Überschwemmung, Quinx.
Erhältlich beim Verein z.B. montags 10-12 Uhr im Heimatforum
Nächste Termine:
Di, 02.04.2019
Dienstagstreff und Verzällabend
19 Uhr im Heimatforum

Di, 09.04.2019
Filmvorführung "Aachener Bäche" von Jannis Karayannakos
19 Uhr im Heimatforum

Fr, 19.04.2019
Karfreitagswanderung auf dem alten Pilgerweg
9:30 Uhr Welsche Mühle
    © 2019 Heimatverein Haaren / Verlautenheide 1984 e.V.