03.02.15   Dienstagstreff und Verzällabend

von Käthe Henn, Bilder Franz-Josef Heuser

 


Zum ersten Dienstagstreff und Verzällabend in 2015 konnten wir eine grosse Besucherzahl verzeichnen. Rund 40 Personen fanden den Weg in unser Heimatforum. Der Beginn in der Winterzeit um 17.00 Uhr wird gerne angenommen. Leider war unser erster Vorsitzender, Helmut Vondenhoff, am Tag vorher den Tücken des Winters erlegen. Er hatte sich bei einem Sturz auf Glatteis eine schmerzhafte Prellung zugezogen. Alle Besucher wünschten ihm gute Besserung.
Der Öcher-Platt-Lehrer Herbert K. Oprei hatte sich angesagt, um die Teilnehmer mit seinen "Rümmselchen" zu erfreuen. Für Herbert K. Oprei ist  das Öcher-Platt eine Herzenssache, und er weiss seine Zuhörer in den Bann zu ziehen und ist sich der vollen Aufmerksamkeit gewiss. Herr Oprei ist Thouet-Preisträger aus dem Jahre 2012. Er stellte sein erstes Buch mit über 120 Rümmselchen vor - für jede Gelegenheit etwas. Viele Mitglieder nahmen ein Buch mit nach Hause und spendeten dadurch je 3.-- € für das Hilfsprojekt Ruanda. Die vorgetragenen Gedichte und die gemeinsamen Öcher-Platt-Lieder machten allen viel Freude. Einige hätten gerne noch ein Viertelstündchen Verlängerung gehabt. Alles in allem: ein gelungener, vergnüglicher Abend.

 

Käthe Henn hatte heute das Ruder in der Hand, da Helmut Vondenhoff verhindert war.
Die helfenden Hände des Abends: Käthe Henn, Adelheid Tümmers, Karola Franzen
Man hatte sichtlich Spaß
Der Überraschungsgast Herbert K. Oprei ist soeben eingetroffen
Herbert K. Oprei in seinem Element