06.08.13   Verzällabend

von Franz-Josef Heuser

Der erste Verzällabend nach der Sommerpause. Ca. 20 Teilnehmer fanden den Weg trotz Ferien und heißem Sommertag in das Forum. Man hatte sich viel zu erzählen.

Als Gast war auch Heinrich Lillot, der ehem. Wirt der Gaststätte "Alt Haaren" gekommen. Sein Sohn der schon lange Jahre Mitglied ist hatte ihn überzeugt bei uns mal teilzunehmen. Als wir nach Hause gingen war Heinrich Lillot kein Gast mehr sondern Mitglied. Herzlich willkommen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte uns Herr Bernhard Pfeiffer kontaktiert. Ein Haarener Neubürger der in der Haarener Gracht wohnt und sich für die historische Situation  an seinem Wohnplatz interessierte. Auch er war ins Forum gekommen und sehr erstaunt über das Heimatarchiv. Ihm konnte an Hand von alten Bildern geholfen werden. Auch er meldete sich  ein paar Tage später im Heimatverein an. Herzlich willkommen.

Im Nachhinein des Abend hat sich auch Frau Erika van de Sand angemeldet. Sie hat schon an vielen unserer Veranstaltungen teilgenommen. Auch Ihr ein herzliches Willkommen.

An dem Abend gaben wieder verschiedene Mitglieder Bilder und Dokumente ab, die wir ins Archiv einstellen werden. Erfreulicher Weise waren diesmal auch einige Schulklassenbilder aus Verlautenheide dabei.

Tonu Tümmers hatte kürzlich zwei Bilder der DJK Germania Haaren, welsche er von Heinz Savelsberg erhalten hatte, mitgebracht. Im Nachhinein konnten jeweils bis auf einen alle Spieler mit Namen versehen werden. Leider sind die Bilder etwas unscharf. Aber es sind viele alte Haarener abgebildet.

 

DJK Germania Haaren 1. Mannschaft 1967 auf dem Haarberg

st.v.l.: unbekannt, Heinz Speck, Manfred Kerres, Josef (Sepp) Hermanns, Hans Heiliger,
Heinz Savelsberg, Kurt Zilinski, Jakob Baur

h.v.l.: Arnold Körlings, Paul Kowatsch, Arnold Coenen, Jakob Meyer, Matthias Schmitten

 

DJK Germania Haaren 1920 1. Mannschaft 1968 bei Sparta Würselen

stehend v.l.: Dieter Sauren, Klaus Faymonville, Willi Delzepich, Theo Maassen, Peter Olef, Wolfgang Brandt, Justel Küpper, Ferdi Biedermann, Hans Heiliger

sitzend v.l.: Albert Lutz, Hans Rongen, Wolfgang Hainzl, unbekannt, Dieter Habetz